Werfen Sie einen Blick auf die Fakten, Vorteile und Studien zu 360 Grad Touren und erkennen Sie, warum eine Tour auf Ihrer Webseite einen absoluten Mehrwert zu herkömmlichen Fotos bringt und Ihnen ein einzigartiges Werbeinstrument.

Die Studie von HRS und dem Marktforschungsinstitut eResult fand heraus, dass für 78% der befragten Internetnutzer die visuellen Eindrücke des Ambientes mit das wichtigste Kriterium bei einer Online-Recherche sind.

Eine Trendstudie von Planet Home kam zu dem Ergebnis, dass für bis zu 75 % der befragten Internetnutzer eine 360° Ansicht die ausschlaggebende Entscheidungshilfe ist.

Um 67 % mehr Online-Buchungen verzeichnete die Hotelkette Omni Hotels nach Veröffentlichung einer virtuellen Tour.
Best Western kam in den USA ebenfalls zu erstaunlichen Ergebnissen. Hier stieg die Buchungsquote um 45 % mit einer virtuellen Tour ggü. Hotels mit herkömmlichen Bildgalerien.
Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat festgestellt, dass die Verweildauer von Besuchern auf Webseiten mit einer virtuellen 360°-Tour auf das bis zu 5-Fache stieg. Ein praktischer Nebeneffekt kann dadurch eine bessere Suchmaschinenplatzierung sein.
Herkömmliche Bilder können schnell trügerisch wirken. So gaben 58 % der Befragten in einer Expedia-Studie an, dass sie bereits erlebt hätten, dass die Hotelbild nicht der Realität vor Ort entsprachen.
Bieten Sie Ihren Kunden deshalb eine größt mögliche Transparenz mit Hilfe eines virtuellen Rundganges.
Yesawisch, Pepperdine, Brown & Russell / Yanklovich Partners untersuchten das Reiseverhalten und kamen zu dem Ergebnis, dass 57 % aller Freizeit- und 46 % aller Businessreisenden eine virtuelle Tour für sehr wünschenswert erachten.

Ihr Webseite ist auch ein Aushängeschild Ihrer Firma. Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß.